Am vergangenen Wochenende stand das Nachholspiel gegen den SV Strimmig an. Aufgrund der schlechten Witterung verlegten wir unser Heimspiel von Weiperath nach Morbach auf den Kunstrasenplatz. In der ersten Halbzeit waren wir spielbestimmend. Die wenigen Chancen wurden leider vergeben.

Daniel Alffs Freistoß strich in der 15. Minute knapp am Tor vorbei. Sven Thömmes hatte in der 25. Minute die große Chance zur Führung doch statt den Abschluß zu suchen passte er unsauber auf einen Mitspieler. So musste eine Ecke die Führung einleiten. Philipp Bastian brachte in der 41. Minute eine Eckball herein den Max Heckler per Kopf zum 1:0 Pausenstand versenkte. Nach der Pause verlegten wir uns zu sehr auf Ergebnissicherrung und das Konterspiel. Dadurch kam Strimmig besser ins Spiel und hatte auch Chancen zum Ausgleich. Diese Chancen wurden zum Glück für uns nicht genutzt. In der 79. Minute nutzte Sammy Beyna die Verwirrung im Gästestrafraum zum 2:0 Endstand aus.
Insgesamt kein gutes Spiel aber die Punkte eingefahren. Dieser Sieg gibt Selbstvertrauen fürs Derby am nächsten Wochenende in Gonzerath. Hier muß aber eine Leistungssteigerung her um im Derby Punkte mitzunehmen.
 
 
Nächste Spiele
 
Kreispokal Viertelfinale
SG Haag/Dhrontal/Merscheid/Horath gg. SV RW Wittlich
am Mittwoch, 07.03.2018 um 19:30 Uhr in Hundheim
 
Meisterschaft
SV Gonzerath    gg.    SG Haag/Dhrontal/Merscheid/Horath
am Sonntag, 11.03.18 um 14:30 Uhr in Gonzerath